7 goldene Regeln für straffe Formen-Muskeln machen die Figur!

Männer gehen ins Fitnessstudio, um Muskeln aufzubauen – Frauen wollen in den meisten Fällen eher ihren Körper straffen und eine gute Figur bekommen. Das ist allerdings nur durch Training möglich - nicht durch Diäten und Hungerkuren. Frauen sollten sich in erster Linie auf den Muskelaufbau fokussieren. Dabei ist die Furcht vor maskulinen Muskelbergen unbegründet. Beim weiblichen Geschlecht sorgt Training vor allem für einen geringeren Anteil an Körperfett und damit für eine gute Figur, also genau das, was ja angestrebt wird.

Nur durch Krafttraining wird Fett verbrannt und das Gewebe gestrafft. Im Prinzip können Frauen genau so trainieren wie Männer, dazu gehört auch Bankdrücken oder Schulterheben, denn nur so werden alle Muskeln trainiert.

Dies sind Sieben goldene Regeln für eine straffe Figur:

1

Bewegen und Trainieren
Nicht wenige Frauen machen immer noch einen großen Bogen um regelmäßiges Auspowern. Dabei sollte Training nicht zur lästigen Verpflichtung werden, sondern zum Magic Moment in einem eng gestrickten Tageszeitplan. Denn: Training ist der effektivste Weg für ein gutes Ergebnis!

2

Krafttraining hilft
Training mit Gewichten verstärkt die Muskulatur, die unterhalb des Fettgewebes sitzt. So sollte es das Ziel jeder Frau sein, Muskeln durch Training aufzubauen bzw. zumindest die vorhandene Muskelmasse zu erhalten. Denn eine straffe, schlanke Figur wird maßgeblich von ihrer Muskulatur geprägt.

3

Hände weg von Crash-Diäten
Durch strikte Hungerkuren wird größtenteils energieverbrauchende Muskelmasse reduziert. Die lästigen Fettreserven verweilen im Körper, während wertvolle Muskeln verschwinden. Da Muskeln jedoch der unabdingbare Motor für einen höheren Energieverbrauch sind und unliebsame Fettpölsterchen zum Schmelzen bringen, sollte eine ausgewogene Ernährung angestrebt werden.

4

Proteine – Sexmaschine
Die Hauptaufgabe von Eiweiß ist es, als Baustoff von Körperzellen und Gewebe zu dienen. Durch proteinreiche Ernährung kann vermehrt Collagen gebildet werden, welches straffende Bindegewebseigenschaften besitzt. Durch die sättigende Wirkung von Eiweiß werden weiterhin Kalorien gespart, was zu einer Entleerung der Fettzellen beiträgt, die sich gerade bei Cellulite unschön als Dellen durch das Bindegewebe drücken.

5

Ausreichend Trinken
Vor allem Wasser und Kräuter- bzw. Grüntees sorgen für eine ausreichende Flüssigkeitsversorgung des Organismus. 1,5 bis 2 Liter am Tag tragen zum Erhalt der mentalen und physischen Leistungsfähigkeit bei. Ein ausgeglichener Wasserhaushalt ist ebenso wichtig für ein straffes, frisch aussehendes Hautbild.

6

Sauer macht nicht lustig
Eine „saure“ Nahrungsaufnahme setzt unser Säure-Basen-Gleichgewicht unter Stress. Fast Food, Süßigkeiten und Co. zwingen den Körper in einen ständigen Abwehrkampf und verlangsamen den Stoffwechsel. Die daraus resultierende reduzierte Nahrungsver-wertung steigert das Nährstoffangebot im Blut und der Organismus reagiert mit dem Aufbau von Fettzellen. Um eine Übersäuerung zu vermeiden, ist es ratsam, säure-bildende Ernährung zu verringern und die Zufuhr basischer Lebensmittel zu erhöhen.

7

Einmal durchbluten bitte
Gute Durchblutung ist die Grundlage für eine straffe Haut, denn sie fördert Stoffwechsel-vorgänge und den Abtransport gewebeverstopfender Stoffe. Massagen, kalte Güsse, Lymphdrainage und viel frische Luft bringen auch Ihre Durchblutung auf Vordermann.

Diese sieben goldenen Regeln bringen Sie Ihrem Ziel Schritt für Schritt näher:
Schlaff war gestern – straff ist heute!
Quelle: Tobias Fendt Gründer des Fitness Blogs Muskel-Guide.de

Den kompletten Bericht mit weiteren Tipps für eine dauerhaft tolle Figur lesen Sie in shape up Ladies First, Ausgabe Juli/August
Jetzt in Ihrem Studio oder unter www.shapeup-magazin.de/einzelhefte-bestellen.html

Foto: David Pereiras(Shutterstock)
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
shape up

Vielen Dank, dass Sie unseren shape up-Newsletter beziehen.
shape up online ist eine Marke der: Fitness Network Medien & Marketing UG, Immenhorst 14d . D-22850 Norderstedt

Tel. + 49 (0) 40 - 529 89 00, Fax: + 49 (0) 40 - 524 38 84

E-Mail: mail@shapeup-magazin.de, Internet: http://www.shapeup-magazin.de/

GF: Dr. Tobias Block, Register: HRB 13810 KI
shape up fitness shape up Trainer’s only shape up Business shape up Vita shape up ladies first