Koordinieren Sie Ihre Rücken-Systeme!

Wer kennt das nicht – man steht morgens auf: der Rücken schmerzt, der Nacken ist verspannt. Da hilft kein Räkeln und kein Dehnen. Das „Gestell“, das sich Körper nennt ist kreuzlahm und völlig verzogen. Woher kommen andauernde Nackenschmerzen, Verspannungen, Rückenschmerzen? Nächsten Monat, am Tag der Rückengesundheit, fragen sich das auch wieder Ärzte, Apotheker und Krankenkassen. Ihr Fitnessstudio kennt die Antwort: Meist liegt es am Bewegungsmangel. Der führt zu einem Ungleichgewicht der Muskulatur und zu koordinativen Defiziten im Haltungs- und Stützapparat. Da nützen weder Massagen noch Wärmepflaster. Hier hilft nur Training.

Ziel aller Trainingsmaßnahmen sollte es sein, den Körper bei jeder Art von Belastung vor Schmerzen und Verletzungen zu schützen, die Stabilität der Gelenke zu gewährleisten und die Beweglichkeit zu verbessern. Um das zu erreichen, müssen vier miteinander verbundene Systeme reibungslos funktionieren:

das neuronale Kontrollsystem,
das zur richtigen Zeit und im richtigen Ausmaß die Muskulatur aktivieren oder hemmen muss,
das aktive System
aus stützender und ausführender Muskulatur, das vom neuronalen System gesteuert wird,
das passive System
bestehend aus dem Kapsel-Band-Apparat und den dazugehörigen Rezeptoren am Gelenk,
das fasziale System,
das viele Funktionen der drei genannten Systeme beinhaltet und sie teilweise übergreifend miteinander verbindet.

Nur wer das Zusammenspiel dieser Systeme trainiert, kann in alltäglichen Bewegungen und im Training auf neue oder immer wiederkehrende Situationen reagieren und seine Wirbelsäule ausreichend schützen. Das Training auf instabilen Unterlagen, Übungen mit geschlossenen Augen oder gezielte Partner-Übungen wie das Werfen und Fangen von Bällen oder Gegenständen wirken direkt auf die Tiefenmuskulatur und damit auf die Verbesserung der Koordination.

Je nach Trainingsfortschritt können weitere Übungen ein gezieltes Programm ergänzen. Wichtig ist: Die Ursachen eines instabilen Rückens kurieren, statt nur an den Symptomen herumzudoktern.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der Januar/Februar-Ausgabe von shape UP vita, dem Gesundheits-Magazin der Fitnesstudios, jetzt in Ihrem Studio oder unter www.shapeup-magazin.de/einzelhefte-bestellen.html

Foto: Togu
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
shape up

Vielen Dank, dass Sie unseren shape up-Newsletter beziehen.
shape up online ist eine Marke der: Fitness Network Medien & Marketing UG, Immenhorst 14d . D-22850 Norderstedt

Tel. + 49 (0) 40 - 529 89 00, Fax: + 49 (0) 40 - 524 38 84

E-Mail: online@shapeup-magazin.de, Internet: www.shapeup-magazin.de

GF: Dr. Tobias Block, Register: HRB 13810 KI
shape up fitness shape up Trainer’s only shape up Business shape up Vita shape up ladies first